Der Bruchstrich

Das Schwert des Samurai

Die Samurai waren früher die Krieger des japanischen Kaisers. Die Ausbildung zum Samurai war hart und begann oft schon im Alter von drei Jahren.

Kein Wunder, dass die Samurai sehr angesehen, aber auch gefürchtet waren.

Die berühmteste und vielleicht auch wichtigste Waffe des Samurai war sein Schwert, das Katana.

Vielleicht hast Du auch schon einmal im Fernsehen gesehen, wie scharf diese Waffe ist und wie geschickt der Samurai damit umgehen kann?

Schneller als das Auge schauen kann demonstriert der Samurai seine unglaubliche Geschicklichkeit, indem er zum Beispiel einen Apfel in kleine Stücke zerteilt als ob er Luft wäre!

Stelle Dir vor, der Samurai hat 4 Zuschauer und der Apfel wird in 4 Stücke geteilt.

Wie das Samuraischwert, teilt der Bruchstrich den Apfel ebenfalls in 4 Stücke. Denn man schreibt:

Jeder bekommt 1 : 4 =  1  Apfel.
4

Der Bruchstrich bedeutet "geteilt durch"

Hast Du gemerkt, dass teilen jeweils fett geschrieben ist? Genau das ist nämlich die Bedeutung des Bruchstriches!

Der Bruchstrich ist eine andere Schreibweise für "geteilt durch", also das Symbol ":" bei der Division.

Der Bruchstrich sagt somit aus, dass der Zähler durch den Nenner geteilt werden soll.

Definition Bruchstrich

Das Ergebnis, also der Quotient ist eine Zahl, die dem Wert des Bruches entspricht. Doch das ist Thema des nächsten Kapitels...

Herzlichen Glückwunsch! Schritt 1 ist geschafft!

Prima! Auf den letzten Seiten hast Du gelernt, dass ein Bruch durch Zähler, Nenner und Bruchstrich definiert wird. Der Bruchstrich hat hierbei die gleiche Bedeutung wie "geteilt durch".

Unechte Brüche lassen sich in einen gemischten Bruch umwandeln und umgekehrt.

Man erhält den Kehrwert eines Bruches, indem man Zähler und Nenner vertauscht.

Nimm Dir zum Abschluss von Schritt 1 bitte eine Minute Zeit für die Verständnis-Fragen:

Weiter geht's mit: Fragen zu Schritt 1